Steuern, Gebühren und Beiträge

Steuern

1.1 Steuerhebesätze

Grundsteuer A: 320% des vom Finanzamt festgesetzten Grundsteuermessbetrages
Grundsteuer B: 390% des vom Finanzamt festgesetzten Grundsteuermessbetrages 
Gewerbesteuer: 390% des vom Finanzamt festgesetzten Gewerbesteuermessbetrages


1.2 Hundesteuer

Die Steuerpflicht entsteht mit dem 1. des Monats, in dem ein Hund in einem Haushalt aufgenommen wird, spätestens mit dem 1. des Monats, in dem er drei Monate alt wird.
Die Steuer beträgt jährlich:
60,-- € für den ersten Hund
108,-- € für den zweiten Hund
150,-- € für den dritten und jeden weiteren Hund
714,--€ für einen gefährlichen Hund
Für jeden angemeldeten Hund wird eine Hundesteuermarke ausgegeben, die bei Abmeldung des Hundes an die Finanzabteilung der Gemeinde zurückzugeben ist. Die Hundehalterin oder der Hundehalter hat die von ihr oder ihm gehaltenen Hunde mit einer gültigen und sichtbaren Hundesteuermarke zu versehen.


1.3 Spielapparatesteuer

Die Steuer beträgt:
a) für die Benutzung von Spiel- und Geschicklichkeitsapparaten soweit sie öffentlich zugänglich sind:
1. für Apparate mit Gewinnmöglichkeit
-  in Gaststätten 40,-- €
-  in Spielhallen 80,-- €
-  je Kalendermonat und Gerät
2. für Apparate ohne Gewinnmöglichkeit (mit Ausnahme der Apparate nach Ziff. 3)
-  in Gaststätten 20,-- €
-  in Spielhallen 40,-- €
-  je Kalendermonat und Gerät
3. für Apparate, mit denen sexuelle Handlungen oder Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder Tiere dargestellt werden oder die eine Verherrlichung oder Verharmlosung des Krieges zum Gegenstand haben
-  je Kalendermonat und Gerät 80,-- €
b) für das Spielen in Spielclubs, Spielcasinos und ähnlichen Einrichtungen um Geld oder Sachwerte:
je angefangenem m² der Gesamtfläche der dem Spielbetrieb dienenden Räume pro Kalendermonat 25,-- €


Gebühren

2.1 Müllabfuhr

Die Müllabfuhrgebühren werden seit dem 01.06.2004 vom Landkreises Gießen direkt erhoben.
Zuständige Behörde für die Abfallentsorgung:
Landkreis Gießen
Abteilung Abfallwirtschaft
Riversplatz 01-09 Haus E
35394 Gießen
Telefon (0641) 9390 1900
Fax (0641) 9390 1905
weitere Informationen unter www.trend-abfall.de


2.2 Wasserversorgung

Gebühren:
1,71 € je cbm Frischwasserverbrauch inkl. 7 % MwSt. ab 2009
1,82 € je cbm Frischwasserverbrauch inkl. 7 % MwSt. ab 2010
Beiträge:
2,30 €  je m² der Grundstücksfläche.
3,80 €  je m² der Geschossfläche.
Zählergebühr:
monatlich je nach Zählergröße gestaffelt. Die Staffelungspreise sind bei der Gemeindeverwaltung zu erfragen.


2.3 Abwasserentsorgung (Entwässerungssatzung)

Gebühren:
1,86 € je cbm Frischwasser- bzw. Brauchwasserverbrauch ab 2009
2,11 € je cbm Frischwasser- bzw. Brauchwasserverbrauch ab 2010
0,59 € je m² versiegelte Fläche
Beiträge:
3,-- € je m² Grundstücks- und Geschossfläche für die Schaffung, Erweiterung und Erneuerung der Abwassersammelleitungen
1,50 € je m² der Geschossfläche für die Schaffung, Erweiterung und Erneuerung der öffentlichen Behandlungsanlage


2.5 Sondernutzungen

Die Gebühren für die Sondernutzungen an öffentlichen Straßen betragen für
Aufstellen von Gerüsten und Bauzäunen je angef. Monat 10,-- €
Baustofflagerungen bei mehr als 24 Stunden, Aufstellen von Arbeitswagen und Baumaschinen je angef. Monat 20,-- €
Lagerung von Gegenständen aller Art bei mehr als 24 Stunden 20,-- €
Litfaßsäulen je Stück je angef. Jahr 50,-- €
Aufstellen /Anbringen von Werbe- und Informationsständer, Transparenten je angef. Monat 10,-- €
Aufstellen von Verkaufswagen und ambulanten Verkaufsständen je angef. Monat 10,-- €
Tische und Sitzgelegenheiten zu gewerbl. Zwecken je angef. Monat 10,-- €


2.6 Kindergartenbenutzung

Die Betreuung für das Einzelkind berägt


a) für die ganztägige Betreuung 202,--€/Monat 


b) für die Betreuung vor- und nachmittags 146,--€/Monat     


c) für die Betreuung bis 14.00 Uhr 137,--€/Monat   


d) für die Betreuung vormittags bis 13.00 Uhr 121,--€/Monat


Die Betreuung für Kinder unter 3 Jahren beträgt 


e) für die ganztägige Betreuung 239,--€/Monat  


f) für die Betreuung vor- und nachmittags 160,--€/Monat     


g) für die Betreuung bis 14.00 Uhr 150,--€/Monat   


h) für die Betreuung vormittags bis 13.00 Uhr 137,--€/Monat


Besuchen gleichzeitig mehrere Kinder einer Familie einen Kindergarten der Gemeinde, so wird für das zweite Kind die Hälfte der maßgeblichen Betreuungsgebühr erhoben (aufgerundet auf volle Beträge); für das dritte und jedes weitere Kind wird keine Betreuungsgebühr erhoben. 


Der Bereitschaftsdienst von 07.00 Uhr bis 07.30 Uhr in den Kindergärten der Gemeinde Fernwald beträgt 11,--€/Monat.


 
Die Betreuungsgebühren beinhalten nicht das Verpflegungsentgelt.
 


Die vorgenannten Betreuungsgebühren können sich auf Antrag der Erziehungsberechtigten ermäßigen.
 


Das Verpflegungsentgelt für das Mittagessen beträgt 61,-- € / Monat


Beitrag

3.1 Straßenbeitrag

Der Anteil der Gemeinde an den Kosten für den Um- und Ausbau der Straßen beträgt
25 % wenn die Verkehrsanlage überwiegend dem Anliegerverkehr
50 % wenn die Verkehrsanlage überwiegend dem innerörtlichen Durchgangsverkehr
75 % wenn die Verkehrsanlage überwiegend dem überörtlichen Durchgangsverkehr
dient. Die verbleibenden Kosten werden entsprechend den Bestimmungen der Straßenbeitragssatzung auf die erschlossenen Grundstücke umgelegt.


3.2 Erschließungsbeitrag

Der Anteil der Gemeinde an den umlagefähigen Aufwendungen beträgt 10 %. Die verbleibenden Kosten werden entsprechend den Bestimmungen der Erschließungsbeitragssatzung auf die erschlossenen Grundstücke umgelegt.


Postadresse

Gemeindeverwaltung Fernwald

Oppenröder Straße 1
35463 Fernwald

Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Do., von 08:00 - 12:00 Uhr
und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag        von 14:00 - 18:00 Uhr

Freitag           von 08:00 - 12:00 Uhr

weitere Termine nach Vereinbarung

Telefon

06404-9129-0

Fax

06404-9129-12

Notdienste

Notdienste an den Wochenenden und Feiertagen
Wasserversorgung (Gemeinde Fernwald): 06404 - 1367

Strom, Gas, Fernwärme (Stadtwerke Gießen): 0641 - 708 0